Druckansicht
 

Basis & Philosophie

Der körper,- prozess- und lösungsorientierte Ansatz der Angebote basiert auf meinem Verständnis von LIFE ENERGY PROCESS®, mit dem ich im Jahr 1996 bei einer Fortbildung unter der Leitung von Renate Köckeis, Augsburg in Berührung kam.
Der Titel war: "Mit allen Sinnen leben, sich bewegen und begegnen"
Renate war mit uns, den Teilnehmer/-innen, in einer zutiefst wertschätzenden, fein-feurigen, ermutigenden, inspirierenden und professionellen Art, die mich staunen ließ, weil sie mich direkt in Kontakt brachte zu mir selbst und meiner Lebens- und Lernfreude. 
Durch Meditation, Yoga, kinesiologische Ausbildungen und NLP geprägt und dadurch auch wach für Dynamiken und Prozesse, stellte ich in etwa folgende neugierige Frage an Renate: "Wie geht das denn?" .... und mein Interesse für den LIFE ENERGY PROCESS® war erwacht.

Life Energy Process® ist ein ganzheitliches System, das Gesundheit und Lebensstil umfasst und von Dr. Stèphano Sabetti entwickelt wurde. Die Grundlage ist das tiefe Verständnis für GANZHEIT, WANDEL und der Dynamik und Wirkung von Lebensenergie.
 
Sabetti beschreibt Ganzheit im Vorwort seines Buches "Lebensenergie" wie folgt:
"Ganzheit bedeutet einen Körper, der sich seiner Lebendigkeit freut, einen Geist, der in jeder Aktion zum Ausdruck kommt, eine spontane Bewusstheit, die nichts ausschließt." 

Life Energy Process® wird international - je nach Ausbildungsform - von Pädagogen/Pädagoginnen, (Psycho)Therapeuten / (Psycho)Therapeutinnen und in verschiedenen Bereichen der Organisationsentwicklung praktiziert.
Die von der European Association of Bodypsychotherapie (EABP) anerkannten psychotherapeutischen Ausbildungen in Life Energy Process® sind intensiv, inspirierend und umfangreich. Sie umfassen z.B. Kommunikationsgrundlagen, körperenergetische Konzepte, östliche Heilweisen und Konzepte, resonanzpsychologische- und pädagogische Studien, physikalisches und physisches Basiswissen und eine Bandbreite an Selbsterfahrung.   


Neben dem LIFE ENERGY PROCESS® gibt es folgende
wesentlichen Lern- und Inspirationsquellen auf meinem Weg 

Path of No Way
Selbstverteidigung, speziell "contact mugging" -
Stockkampfkunst nach Pia André
 Reisen nach Italien, Indien und in den Orient
  drumdance - Yoga - Praxis der Meditation
 Stéphano Sabetti - Mata Meera - Ramana Maharshi - Yogananda - Gabrielle Roth


und weitere wunderbare Lehrer/-innen, denen ich von Herzen dankbar bin,
weil sie mich im Sinne folgender Weisheit gelehrt haben und lehren     
 

Es geht nicht darum, jemand zu werden -
es geht darum, herauszufinden wer Du BIST

(Verfasser ist mir unbekannt)