Druckansicht
 

Tanz- und Ausdruckstherapie

Die Tanz- und Ausdruckstherapie ist eine Form bewegungsorientierter und künstlerischer Psychotherapie. Sie macht sich des Wissens um die uralte Heilkraft des Tanzes zunutze. Die heilende Kraft des Tanzes liegt im authentischen, tief gefühlten Selbstausdruck und einer offenen, kreativen und gleichzeitig geschützten Begegnung mit anderen.

 

Die Tanztherapie findet ihren Einsatz in der Behebung von psychischen und psychosomatischen Störungen. Darüber hinaus wird sie in der Prävention, Rehabilitation und in schwierigen Lebenssituationen entwicklungsanregend, stützend und fördernd eingesetzt.


Tanz- und Ausdruckstherapie unterstützt eine kraftvoll klare und mühelose Präsenz, erweitert die persönliche Ausstrahlung und fördert Selbstbewusstsein. Sie kann zu grundlegenden und positiven Konsequenzen für Körper, Emotionen, Gedanken, Verhalten und Lebensstil führen.